Download Alternative Energietechnik 3. Auflage by Jochem Unger PDF

By Jochem Unger

Show description

Read Online or Download Alternative Energietechnik 3. Auflage PDF

Similar german books

Finanzmanagement. 3. Auflage (Springer-Lehrbuch)

Ausführliches Lehr- und Praxisbuch zur Außen- und Innenfinanzierung sowie zur alternativen Finanzierung in three. , überarbeiteter Auflage: Die Autoren integrierten aktuelle Änderungen der Kapitalmärkte und die Auswirkungen von Basel II, insbesondere für mittelständische Unternehmen. Zusätzliche Kapitel erläutern Finanzstrategien mittels Derivaten und Finanzcontrolling, und relevante Themen wie Liquiditäts- und Finanzplanung, Kapitalflussrechnung sowie Kennzahlen(systeme) zur Finanzanalyse und Unternehmenssteuerung.

Klinikmanual Anästhesie

Der erste Klinikalltag stellt jeden Berufseinsteiger vor eine Fülle von neuen Aufgaben. Mit viel theoretischem Wissen ausgestattet, aber ohne die langjährige klinische Erfahrung älterer Kollegen, ist die optimale Betreuung des Patienten in jeder Hinsicht eine besondere Herausforderung. Häufig müssen bereits nach kurzer Zeit - oft alleine - verantwortvolle Aufgaben übernommen werden.

Additional info for Alternative Energietechnik 3. Auflage

Sample text

Das thermodynamische System "Gas" verhält sich eben nicht nur wie eine ° 1 dQ > 0, dW =- pdV > sind stets dem thermodynamischen System zugeführte Energien. 1 Wirkungsgrad 53 elastische Feder (p - x - V), sondern nimmt zusätzlich thermische Energie auf, die in Abhängigkeit von der Temperatur T in der innermolekularen Bewegung (kinetische Gastheorie) steckt, die letztlich auch den Druckanstieg bei Wärmezufuhr bewirkt. 62) mit zwei unabhängigen Variablen zur Beschreibung des Gasverhaltens. Um auch den 2.

I-- F m ~--:J.. 7) infolge Leistungsentnahme. 10) als Funktion von der Abströmgeschwindigkeit U. Wir erkennen sofort, daß die Leistung sowohl für U = 0 als auch U = U max verschwindet. Offensichtlich muß es dazwischen einen Wert U* geben, für den die Leistung ein Maximum annimmt (Bild 17). 13) die entnommen werden kann, wenn die Turbine gerade mit der Abflußgeschwindigkeit U = U* betrieben wird. 3) auch in die anschaulichere und damit besser interpretierbare Form . 15) gebracht werden. Aus dieser Darstellung entnehmen wir, daß sich die Turbinenleistung aus der Differenz zwischen der potentiellen Energie/ Zeiteinheit der zufließenden Flüssigkeit und der kinetischen Energie/ Zeiteinheit der abfließenden Flüssigkeit ergibt (Bild 18).

1 A). Diese Geschwindigkeit VI > V > V2 ist noch unbekannt, kann jedoch leicht berechnet werden, da die der Strömung durch das Windrad entnommene Leistung sich auch aus der Abnahme der kinetischen Energie/Zeiteinheit in der Stromröhre . P = m . 30) bestimmen läßt. 31) als arithmetisches Mittel, gebildet mit der Zu- und Abströmgeschwindigkeit der Stromröhre. 1 Wirkungsgrad 39 in Abhängigkeit von der Abströmgeschwindigkeit U2 bekannt. Es existiert wieder eine ausgezeichnete Geschwindigkeit U2*, bei der die Windradleistung maximal wird (Bild 23).

Download PDF sample

Rated 4.44 of 5 – based on 34 votes